Museum im Wasserturm

Der Wasserturm wurde seit 1997 einer gründlichen Renovierung unterzogen. Seit März 2005 ist hier das Pommersche Fernmeldemuseum in der 1. Etage untergebracht. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von Fernmelde- und Signaltechnik der Deutschen Reichsbahn die Reichsbahnrat a.D. Manfred Schaer zusammengetragen hat.

 

 

Wasserturm- Ausstellung

 
Im Parterre des Wasserturms wird an die Geschichte des Eisenbahnknotenpunktes Pasewalk und die Zeit der Deutschen Reichsbahn erinnert (1920-1994). Ausgestellt werden Original-Dokumente zur Betriebsführung der Deutschen Reichsbahn. Schautafeln und Tabellen geben einen Überblick über das, Anfang der 20er Jahre vorhandene rollende Material der DR. Detailliert informieren kann man sich ebenfalls über den Aufbau der ehemaligen Wasserstation auf dem Bahnhof Pasewalk.

 

 

Lokschuppen Pomerania e.V.

[zuletzt bearbeitet:  09.11.2005]